HomeAbout UsFact SheetsDisplay

52d Contracting Squadron/52d Einkaufsbuero

52nd Contracting Squadron

 

"Sabers got it…we bought it!"

The mission of the 52nd Contracting Squadron is to provide superior contract support and business advice for home station and deployed operations.  The Squadron contracts for supplies, services, and construction in support to the 52nd Fighter Wing and multiple geographically separated units.  The squadron awards approximately $20 million in contracts and manages $17 million in Government Purchase Card buys annually.

DOING BUSINESS WITH THE 52ND CONTRACTING SQUADRON
The 52nd Contracting Squadron seeks and welcomes new partners in the process of awarding contracts for supplies, services and construction. If you are interested in doing business with us, this fact sheet provides a starting point to understand how we solicit quotes/proposals to satisfy U.S. Government requirements and which systems contractors must register with in order to compete for Government contracts.  If you have additional questions, please call the points of contact listed at the bottom of the page.

MANDATORY POSTING OF PROJECTS
To allow maximum competition, all projects over $25,000 are posted on a central website, FedBizOpps at https://www.fbo.gov/.  Opportunities are available for viewing under "Vendors/Citizens", and then select "Find Opportunities.”  Type “FA5606” in the “Keyword / Solicitation #” field to find opportunities at Spangdahlem Air Base.

REGISTRATION REQUIREMENTS

System for Award Management
All companies must be registered at the database called SAM (System for Award Management) to be eligible to receive contracts.  SAM.GOV registration is free.  To register go to: https://www.sam.gov/portal/public/SAM.  Start by selecting “Create User Account.”  All further entries require simple and basic information about the kind of business, business entity, Point of contact, CAGE code, DUNS number (both to be obtained using the links provided), etc.  

Wide Area Workflow (WAWF)
Prospective contractors should register for WAWF at
https://wawf.eb.mil since this is the system the U.S. Government uses for electronic payment of contractors.  Assistance with issues in WAWF can be obtained via the WAWF Help desk at email cscassig@csd.disa.mil or phone (U.S.) +001-801-605-7095.

GOVERNMENT PURCHASE CARD (GPC)

The Air Force GPC program uses a VISA card that allows U.S. Government cardholders to make purchases up to $25,000 (certain rules apply).  To do business with our GPC cardholders, vendors must accept the VISA card and value-added tax (VAT) forms.

For more information on the GPC Program, please call our GPC Office at 06565-61-9503.

BASE ACCESS
Access to U.S. facilities is limited to only those individuals with special authorization.  Your contract will include information that describes the requirements for base access for your employees which may need base access to perform the requirements of your contract.

VENDOR PAYMENT ASSISTANCE
Please contact DFAS at 0631-411-6529 / 6383 to resolve all payment issues.  If DFAS cannot assist, please contact the contracting officer listed on the front of your contract for assistance.

REGULATIONS
All contracting offices follow the same federal laws. Those laws are found in the Federal Acquisition Regulation (FAR) and its supplements (Department of Defense Supplement (DFARS) and Air Force Supplement (AFFARS)) which can be found at
http://farsite.hill.af.mil/VFFARa.HTM.

 

NOTE: Business with the 52nd Contracting Squadron is conducted in the English language.


POINTS OF CONTACT
 

Commodities and Service Contracts (non-Civil Engineering Service Contracts) (LGCB)

Tel: 06565-61-9548

Construction/Civil Engineering Contracts (LGCC)
Tel: 06565-61-9534

GPC Program Assistance
Tel: 06565-61-9503
Email:
52cons.gpc@us.af.mil

Front Office Assistance (Secretary)

Email: 52cons.css@us.af.mil

 

Unser Auftrag
Der Auftrag des 52. Einkaufsbueros ist die Beschaffung und Bereitstellung von Betriebsmitteln und Serviceleistungen, sowie bestimmter Bauleistungsmassnahmen fuer den Flugplatz Spangdahlem und dessen Aussenstellen. Das Einkaufsbuero hat ueber 40 Beschaeftigte (Militaerpersonal, deutsche und amerikanische Zivilisten) und besteht aus einer Verwaltungs- und zwei Einkaufsabteilungen. Eine Einkaufsabteilung ist fuer die Versorgung des flugplatzeigenen Infrastrukturgeschwaders zustaendig, die andere Abteilung fuer alle weiteren Dienststellen des Flugplatzes, sowie den Aussenstellen in Deutschland, Belgien und Holland. Unser jaehrliches Auftragsvolumen betraegt ungefaehr 25 Millionen U.S. $ fuer Waren, Dienstleistungen und Bauleistungsmassnahmen, inklusive der Einkauefe mit Kreditkarten (VisaCard). Von einem grossen Teil unserer Einkauefe profitiert die heimische Wirtschaft. Fairer Wettbewerb und das Bestreben nach neuen Bezugsquellen steht im Mittelpunkt unseres Interesses.

Geschaefte mit dem 52d Einkaufsbuero / Doing business with the 52nd Contracting Squadron
Das Einkaufsbuero ist am Erhalt bestehender Geschaeftsbeziehungen interessiert und moechte sich gleichzeitig neue Beschaffungsquellen erschliessen. Wenn Sie im Rahmen Ihrer Kundenaquisition an einem potenziellen Grosskunden in der Region Eifel interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner und Telefonnummern finden Sie am Ende dieses Schreibens.

Veroeffentlichungspflicht von Ausschreibungen / Mandatory Posting of Business Opportunities
U.S. Vorschriften verpflichten ausschreibende Dienststellen, Auftraege mit geschaetzten Kosten von ueber $ 25,000 oeffentlich zugaenglich zu machen. Das Instrument hierzu ist ein internetbasierendes Programm namens FedBizOpps (Federal Business Opportunities), zugaenglich unter: https://www.fbo.gov/. Das Einkaufsbuero kann dieses Ausschreibungsportal auch fuer Beduerfnisse unterhalb des vorgenannten Betrages verwenden.
Fuer das Einkaufsbuero ist es ausserdem verpflichtend, Anfragen ueber Betraege zwischen $15,000 bis $ 25,000 an einer oeffentlich zugaenglichen Stelle bekannt zu machen. Fuer diesen Zweck gibt es eine Ausschreibungstafel im Besucherzentrum/Passbuero neben dem Haupttor.

Registrierungsanforderungen / Registration Requirements (bei Kreditkarteneinkauf nicht erforderlich!)
Wer mit U.S. Dienststellen Geschaefte machen moechte, muss sich zunaechst in einer Datenbank, (System for Award Management SAM) registrieren. Vorab muss ein Benutzerkonto eingerichtet werdem. Alle erforderlichen Informationen sind von einfacher Natur, wie z.B. Art und Form des Unternehmens, Ansprechpartner, Inhaber, Nato Cage Code und DUNS Nummer (beides kann ueber hyperlinks in der Registrierung via email angefragt werden). Die Registrierung ist sehr einfach. Sollte es dennoch Fragen oder Probleme geben, stehen Ihnen Ansprechpartner im Einkaufsbuero zur Verfuegung.
Hyperlink zur Registrierung: https://www.sam.gov/portal/public/SAM


Wide Area Workflow (WAWF)
WAWF ist ein abgesichertes Internetprogramm, welches eine wesentliche Vereinfachung und Beschleunigung des Rechnungs- und Zahlungswesens garantiert. Nach erfolgter Registrierung wird die Rechnung elektronisch in WAWF erstellt und verschickt. Der Endkunde erhaelt unmittelbar daraufhin Mitteilung ueber den Erhalt der Rechnung und wird zur Bestaetigung der Lieferung und/oder Leistung aufgefordert. Der virtuelle Ordner in WAWF enthaelt drei Dokumente: Vertrag, Rechnung und Lieferschein. Unternehmer die WAWF schon laenger benutzen sind mit der einfachen und schnellen Zahlungsabwicklung sehr zufrieden.
Bei Problemen den WAWF Help Desk kontaktieren
(Korrespondenz und Anrufe bitte in Englischer Sprache):
Email: cscassig@csd.disa.mil
Tel.: (001)801-605-7095
Hilfe bei Zahlungsschwierigkeiten / For Payment Assistance
Kontaktieren Sie den DFAS (Finanz) Büro in Kaiserlautern, Tel.: 0631-411-6529/6383 zur Problemloesung. Sollte DFAS nicht helfen koennen, wenden Sie sich an Ihren Partner in unserem Einkaufsbuero.

Kreditkartenprogramm / Government Purchase Card (GPC)
Bei unserem Kreditkartenprogramm verwenden wir die Visa Karte, rund 350 Kartenbesitzer gibt es auf dem Flugplatz. Diese koennen, unter Einhaltung bestimmter Regeln, Waren und Dienstleistungen ohne grossen buerokratischen Aufwand erwerben. Das setzt natuerlich voraus, dass die betroffenen Firmen die VISA Karten auch akzeptieren. Da die U.S. Streitkraefte nach dem Natotruppenstatut von der Mehrwertsteuer befreit sind, muss ausserdem ein Mehrwertsteuerbefreiungsdokument (die sogenannte VAT Form) ausgefuellt werden.
Sollten Sie weitere Informationen zu unserem Kreditkartenprogramm wuenschen, erreichen Sie unser GPC Team unter der Telefonnr. 06565-61-9503. Dort werden Sie gerne beraten und unterstuetzt. Wir sprechen Deutsch und Englisch.

Zugang zum Flugplatz / Base Access
Der Zugang zu US-Militaereinrichtungen ist auf Personen mit spezieller Berechtigung beschraenkt. Sollten Sie einen Vertrag mit uns abschliessen, enthaelt dieser alle benoetigen Informationen, um einen Flugplatzpass zu beantragen zu koennen.
VERORDNUNGEN
Alle U.S. Vertragsbueros folgen den gleichen amerikanischen Bundesgesetzen. Diese Gesetze finden sich in der Federal Acquisition Regulation (FAR) und deren Ergänzungen (Department of Defense Supplement (DFARS), sowie den Air Force Supplement (AFFARS)) wieder, die unter http://farsite.hill.af.mil/VFFARa.HTM einzusehen sind.

HINWEIS: Die Korrespondenz zwischen den Vertragspartnern findet ausschliesslich in englischer Sprache statt.


KONTAKT
LGCB - Base Support Commodities/Supplies and Services-type contracts
Tel: 06565 61 9232
+49-6565-61-9232
E-mail: 52cons.basesupport@us.af.mil

LGCC - Civil Engineering/Commodities, Services and Construction-type contracts
Tel: 06565 61 9496
+49-6565-61-9496
E-mail: 52cons.lgcc.infrastructuresupt@us.af.mil

GPC (VISA Card) Program assistance
Tel: 06565 61 9494
+49-6565-61-9494
E-mail: 52cons.gpc@us.af.mil

ADRESSE
US Einkaufsbuero (52 CONS)
GEB #128, Arnold Blvd.
D-54529 Flugplatz Spangdahlem